Ihre Auswahl-Kategorie: Mandanten-Monatsinformation

Problemhund im Tierheim: Zweckgebunde Spende kann anzuerkennen sein

Problemhund im Tierheim: Zweckgebunde Spende kann anzuerkennen sein Eine Frau hatte einen im Tierheim lebenden „Problemhund“ in ihr Herz geschlossen. Diesem kaum mehr vermittelbaren Tier wollte sie durch die dauerhafte Unterbringung in einer gewerblichen Tierpension helfen und übergab zu diesem Zweck bei einem Treffen mit einer Vertreterin eines gemeinnützigen Tierschutzvereins

Weiterlesen »

Bildung einer Rückstellung für Steuernachforderungen im Steuerentstehungsjahr unzulässig

Bildung einer Rückstellung für Steuernachforderungen im Steuerentstehungsjahr unzulässig Eine GmbH, die ein Taxiunternehmen betrieb, wurde nach der Betriebsprüfungsordnung bis 2012 als Kleinstbetrieb und ab 2013 als Kleinbetrieb eingestuft. In 2017 führte das Finanzamt bei der GmbH eine Lohnsteueraußenprüfung für 2013 und 2014 sowie eine Betriebsprüfung für 2012 bis 2014 als

Weiterlesen »

Bildung einer Rückstellung für Steuernachforderungen im Steuerentstehungsjahr unzulässig

Bildung einer Rückstellung für Steuernachforderungen im Steuerentstehungsjahr unzulässig Eine GmbH, die ein Taxiunternehmen betrieb, wurde nach der Betriebsprüfungsordnung bis 2012 als Kleinstbetrieb und ab 2013 als Kleinbetrieb eingestuft. In 2017 führte das Finanzamt bei der GmbH eine Lohnsteueraußenprüfung für 2013 und 2014 sowie eine Betriebsprüfung für 2012 bis 2014 als

Weiterlesen »

Zum Sonderausgabenabzug für Kirchensteuer bei einem Rückgriffsanspruch

Zum Sonderausgabenabzug für Kirchensteuer bei einem Rückgriffsanspruch Im Rahmen einer bei der GmbH durchgeführten Lohnsteuer-Außenprüfung wurde festgestellt, dass der Gesellschafter-Geschäftsführer der GmbH in 2014 eine bislang nicht der Lohnsteuer unterworfene Sachzuwendung erhalten hatte. Das Finanzamt nahm daraufhin die GmbH für Lohnsteuer und Kirchensteuer in Haftung. Im Jahr 2017 erstattete der

Weiterlesen »

Einführung November 2011

Sehr geehrte Damen und Herren, zum Ende des Jahres wird gerne gespendet. Der Bundesfinanzhof hat in einem aktuellen Urteil entschieden, dass ein Spendenabzug auch dann möglich ist, wenn die Spende einer konkreten Zweckbindung unterliegt und z. B. in konkreter Weise einem bestimmten Tier zugutekommen soll. Wenn bisher in eigenen Haushalten

Weiterlesen »

Einführung Oktober 2021

Sehr geehrte Damen und Herren, Investitionen in Fonds sind beliebt. Eine besondere Form stellen Gold ETFs dar. Der Bundesfinanzhof hat aktuell zur Frage der Besteuerung des Gewinns aus der Veräußerung von Anteilen an einem Fonds nach schweizerischem Recht, der sein Kapital allein in physischem Gold anlegt, entschieden. Besonders im Bereich

Weiterlesen »

Berechnungsgrundlage für Rentenbescheid muss nachvollziehbar sein

Berechnungsgrundlage für Rentenbescheid muss nachvollziehbar sein Rentenversicherungsträger dürfen keine Angaben im Rentenbescheid weglassen, die für die Prüfung der Berechnung unerlässlich sind. Werden entscheidende Angaben erst in einem Widerspruchsverfahren nachgeliefert, muss der Rentenversicherungsträger die Kosten für einen Widerspruch erstatten. So entschied das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen.

Weiterlesen »

Zur Aufforderung zur Überlassung eines Datenträgers nach “GDPdU” zur Betriebsprüfung

Zur Aufforderung zur Überlassung eines Datenträgers nach “GDPdU” zur Betriebsprüfung Die Aufforderung der Finanzverwaltung an einen Steuerpflichtigen, der seinen Gewinn im Wege der Einnahmen-Überschussrechnung ermittle, zu Beginn einer Außenprüfung einen Datenträger “nach GDPdU” (Grundsätze zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit di- gitaler Unterlagen) zur Verfügung zu stellen, sei als unbegrenzter Zugriff

Weiterlesen »

Die Außenprüfung durch das Finanzamt

Die Außenprüfung durch das Finanzamt Unter die Außenprüfungen fallen die Betriebsprüfung, die Umsatzsteuer-Sonderprüfung und die Lohnsteuer-Außenprüfung. Daneben existiert noch die Steuerfahndung, die überwiegend zur Feststellung steuerstrafrechtlich relevanter Sachverhalte tätig wird. Die Betriebsprüfung wird gesetzlich nur tätig bei land- und forstwirtschaftlichen sowie gewerblichen Betrieben und bei freiberuflich Tätigen. Damit eine zweckmäßige

Weiterlesen »

Private Nutzung des Diensttelefons lohnsteuerpflichtig?

Private Nutzung des Diensttelefons lohnsteuerpflichtig? Ein Arbeitnehmer hatte sein privates Telefon zunächst an den Arbeitgeber verkauft und dann dienstlich genutzt. Beide Parteien schlossen dazu einen Kaufvertrag über das Gerät zum Preis von einem Euro. Der Arbeitgeber übernahm die gesamten Kosten des Mobilfunkvertrags und führte darauf, wie üblich bei Diensttelefonen, keine

Weiterlesen »

Um Ihnen einen bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwenden wir ausschließlich essentielle Cookies.