Philosophie
Philosophie

Wirtschaftliches Handeln

Viele unserer Mandanten treten mit dem Wunsch nach Steuersparmodellen an uns heran. In einem Fall sollen wir Ihnen konkrete Vorschläge machen, im anderen Fall haben sie den Prospekt von Ihrer Bank oder Ihrem Versicherungsmakler bereits mitgebracht. Abraten wäre für uns immer die leichtere Lösung. Der Mandant kann keine Verluste erleiden und wir vermeiden unser Risiko eines Haftungsschadens. Die Erfahrung zeigt aber, dass man sich Steuersparmodelle häufig mit erheblichen Nachteilen auf der Vermögensebene erkauft, die vielfach übersehen werden. Nur wirtschaftlich sinnvolles Tun kann zu langfristigen Erfolgen führen. Wenn dieses auch unter steuerlichen Gesichtspunkten vorteilhaft ist, spricht vieles für eine positive Entscheidung. Bestes Beispiel sind die Investitionen in Immobilien in den neuen Bundesländern nach der Wiedervereinigung. Durch erhebliche Sonderabschreibungen wurden viele Steuern gespart. Leider sind diese Immobilien heute zum Teil nur noch einen Bruchteil ihres ursprünglichen Kaufpreises wert.